Das sagt die Presse

Pressemitteilung, Städtische Werke Angermünde GmbH, 20.05.2011

 

Neuer Bootsverleih am Wolletzsee

Das Strandbad Wolletzsee ist seit dem 15. Mai wieder um eine Attraktion reicher. Pünktlich zum Start der Badesaison eröffnete dieses Jahr wieder ein Bootsverleih. Die Städtische Werke Angermünde GmbH betreibt den Verleih im Auftrag der Stadt Angermünde mit insgesamt acht Ruder- und Tretbooten.

„Wir haben für das Strandbad ganz tolle und außergewöhnliche Tretboote angeschafft“ verrät die Geschäftsführerin der Städtischen Werke, Sybille Holzäpfel. „Ein Boot sieht aus wie ein Rennwagen, ein anderes wie ein Krokodil. Das wird der Sommerspass für die ganze Familie.“

 

Der Bootsverleih startet mit 2 Ruderbooten, zwei großen Tretbooten mit Liegefläche und vier Spaß-Tretbooten, die zum Teil mit einer Rutsche ausgestattet sind. Um den Einstieg in die Boote in Zukunft sicherer zu gestalten, wurde der alte und marode Anlegesteg weggerissen und durch einen modernen Schwimmsteg ersetzt. Der kann bei Bedarf beliebig erweitert werden und ist außerdem individuell einsetzbar.

 

Geöffnet ist der Verleih täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr. Die Preise für die Boote liegen bei sechs Euro pro Stunde. AngerCard-Inhaber sparen einen Euro je Stunde und können schon ab fünf Euro pro Stunde eine herrliche Spritztour über den Wolletzsee genießen.

MOZ, 11.05.2011

 

Spritztour über den Wolletzsee
Angermünde (moz) 26 Grad Lufttemperatur, 16 Grad Wassertemperatur und Sonne – perfekter kann die Saison für das Strandbad am Wolletzsee nicht starten. Und dazu gab es noch eine besondere Überraschung: eine neue Bootsflotte.


Einmal im Ferrari flitzen oder gemütlich in einer kultigen Ente tuckern – dieser Traum kann jetzt in Erfüllung gehen. Besucher des Strandbades am Wolletzsee haben die Auswahl unter flotten Gefährten des neuen Fuhrparks. Das Beste daran: Die Spritztour ist erschwinglich und absolut umweltfreundlich.

Die Städtischen Werke Angermünde haben den stillgelegten Bootsverleih übernommen und die Flotte aufgepeppt. Acht nagelneue Tret- und Ruderboote, darunter auch Krokodil und Schwan für Kinder, übergab Geschäftsführerin Sybille Holzäpfel an Bademeister Frank Pyritz. Die Städtischen Werke gehen mit der Gesamtinvestition von 21 000 Euro in Vorleistung und wollen damit beweisen, dass sie es ernst meinen mit ihren Plänen zur Übernahme des städtischen Strandbades. Auch der Betrieb des Bootsverleihs wird mit einem Angestellten der Städtischen Werke abgesichert, der daneben dem Bademeister zur Hand gehen wird, wenn der Ansturm nicht so groß ist.

...

Den ganzen Artikel lesen Sie hier

AngerCard vorzeigen und sparen!
AngerCard vorzeigen und sparen!

Mehr über Angermünde